Blog

Wursttest (9)

Veggie-Wurst im Test

  |   Allgemein

 

Von Henning Hünerbein

 

„Ich kann nicht verstehen, warum Vegetarier ,Veggi-Wurst‘ essen wollen, wenn sie selber frei entscheiden, dass sie kein richtiges Fleisch essen möchten.“ – Das ist ein Satz, den Vegetarier ziemlich oft von Personen gesagt bekommt, die selber kein Fan von dem „Veggi-Trend“ sind. Viele Vegetarier wollen jedoch nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten, sondern möchten einfach nur die Tiere schützen. Die perfekte Wahl ist also die vegetarische Wurst. Doch schmeckt diese genauso, wie die echte?

Wursttest (8)

Die vegetarische Salami:

Nachdem man die Verpackung aufmacht, kommt einem schon ein komischer Geruch entgegen, den man sonst so gar nicht kennt. Nach Salami riecht es jedenfalls nicht. Auf den zweiten Blick sieht man auch, dass die vegetarische etwas rötlicher ist, als die normale Salami. Auch der Geschmack der Wurst kann nicht ganz überzeugen, denn die „Veggie-Salami“ schmeckt eigentlich nach „nichts“. Mit der richtigen Salami ist das kein Vergleich. Da beiße ich lieber noch einmal von dem Brot mit der echten Salami ab.

 

Wursttest (11)

Die vegetarische Mortadella (Schinkenwurst):

Auf den ersten Blick sieht man keinen großen Unterschied. Auch beim Geschmack tut sich nicht viel. Die vegetarische Mortadella schmeckt der echten sehr ähnlich. Mit verbundenen Augen wäre wohl geschmacklich kein Unterschied zu erkennen. Doch wenn man sich die vegetarische Mortadella auf der Zunge zergehen lässt, merkt man, dass die Konsistenz viel weicher ist.

 

Wursttest (6)

 

 

 

Die vegetarischen Nuggets:

Bei den vegetarischen Nuggets gibt es äußerlich auch keinen großen Unterschied zu den normalen Nuggets. Schneidet man eines durch, sieht es auch aus, wie ein normales. Man kann jedoch bei genauerem Hinsehen erkennen, dass es kein Fleisch ist. Auch wenn man genau auf den Geschmack achtet, schmecken die Nuggets ein wenig nach Teig und weniger nach Fleisch.

 

 

 

 

 

 

Fazit:

Wenn man den Geschmack zwischen den vegetarischen und „normalen“ Produkten vergleicht, siegen für mich ganz klar die Fleischprodukte. Doch wenn man unbedingt die Tiere schützen möchte, sind solche Produkte eine gute Alternative. Nur auf  die Salami sollte man verzichten, wenn man den Geschmack echter Salami haben will. Ich, als Fleischesser, würde statt Fleischersatz lieber seltener Fleisch essen.


Mehr zum Thema Lebensmittel lesen Sie hier.